LNG in WHV – eine unendliche Geschichte

Die Zeitzeugen, die sich erinnern, dass bereits seit 1976 über den Bau eines LNG-Terminals gestritten wird, kommen langsam in die Jahre. Aber es gibt sie noch. Nicht nur in Wilhelmshaven – auch in Hooksiel. Und sie wissen viel. Die Frage ist, ob wir ihnen zuhören möchten. Es geht um „alte Geschichten“. Um Verflechtungen. Um falsche …

…zum Artikel hier klickenLNG in WHV – eine unendliche Geschichte

16. Juli 2020 Mahnwache in Jever

Nachtrag vom 17.07.2020: Hier geht es zum FB-Film des Jeverlandboten ->Demo gegen LNG-Terminal in Jever Hier findet ihr Fotos von der Aktion (im Ordner Bilder_Presse) -> Wir bedanken uns ganz herzlich bei Chiara und Lennart für die professionelle Organisation dieses friedlichen Protests, der unser kleines Friesland vielleicht endlich aus dem LNG-Schlaf erwachen lässt. Außerdem bedanken …

…zum Artikel hier klicken16. Juli 2020 Mahnwache in Jever

Temperaturanstieg auch in Wilhelmshaven deutlich messbar

Die nachfolgende Ausarbeitung wurde KANS von Dipl. Physiker Frank Hillmann zur Verfügung gestellt. Wir möchten die Daten und Graphiken (insbesondere Graphik 1) für sich selbst sprechen und dem geneigten Leser somit ausreichend Raum für eigene Interpretationen lassen. Darstellung der Temperatur- und Klimaentwicklung im Bereich der Stadt Wilhelmshaven auf Basis der Daten des deutschen Wetterdienstes (DWD) …

…zum Artikel hier klickenTemperaturanstieg auch in Wilhelmshaven deutlich messbar

Wenn ein Umweltminister zum Wirtschaftsminister mutiert….

…dann ist da der Wurm drin! Wir von KANS fragen uns, ob da nicht etwas schief läuft, in unserer Politik. Wieso heißt es in den Medien: „Biotop gefährdet LNG-Terminal“? Müsste es nicht korrekt heißen: „LNG-Terminal gefährdet Biotop“? Wann genau haben Herr Althusmann und Herr Lies angefangen, sich ihre Ministerien zu teilen? Wie kommt es, dass …

…zum Artikel hier klickenWenn ein Umweltminister zum Wirtschaftsminister mutiert….

Unter-Wasser-Biotop im Bereich des geplanten LNG-Terminals WHV entdeckt

Wie der NDR am 01.03.2020 berichtete, wurde bei den Umweltverträglichkeitsprüfungen in dem Bereich der Jade, in dem das LNG-Terminal geplant ist, ein Biotop des Typs „artenreiche Kies-, Grobsand- und Schillgründe im Meeres- und Küstenbereich“ gefunden. Dieser Biotoptyp ist sehr selten und meist kleinflächig. In der Nordsee ist er durch verschiedenen Nährstoff- und Schadstoffeinträge, Fischerei, Öl- …

…zum Artikel hier klickenUnter-Wasser-Biotop im Bereich des geplanten LNG-Terminals WHV entdeckt