Stellungnahme von KANS zum WZ-Artikel vom 29.09.2020 „Großinvestor….“

Nachtrag 13. Oktober 2020: Das Jeversche Wochenblatt hat unsere Stellungnahme auf Seite 4 veröffentlicht – herzlichen Dank dafür! Hier der Link -> Nachtrag 08. Oktober 2020: Herr Abeldt von der WZ hat die Veröffentlichung mit der Begründung abgelehnt, dass unsere Stellungnahme zu viele Mutmaßungen enthalten würde. Möglicherweise könne die Hafenwirtschaftsvereinigung zur Klärung unserer Fragen beitragen. …

…zum Artikel hier klickenStellungnahme von KANS zum WZ-Artikel vom 29.09.2020 „Großinvestor….“

Uniper darf sich frohlockend die Hände reiben

Uniper treibt in den letzten Wochen das LNG-Projekt in Wilhelmshaven zügig voran: Vorverträge mit Kunden werden geschlossen Ein Schiff (FSRU) wurde bei einem japanischen Unternehmen bestellt Neue Scopingunterlagen wurden vorgelegt, da ein Biotop den geplanten Standort für das Terminal blockiert. Und das Alles, ohne bislang eine Investitionsentscheidung getroffen zu haben. Und ohne Genehmigung. Seit dem …

…zum Artikel hier klickenUniper darf sich frohlockend die Hände reiben

Olaf Scholz „schenkt“ Trump 1 Milliarde EURO

Lösegeld?                       Schmiergeld?                                                    Bestechung?                                                                               Schutzgeld???? Es gibt in Deutschland etliche Begriffe, die auf das Angebot von Finanzminister Scholz an die USA zutreffen könnten. Hier geht es zum NDR-Bericht mit einer Stellungnahme von KANS Eine Milliarde EURO will die Bundesregierung Deutschland in die Hand …

…zum Artikel hier klickenOlaf Scholz „schenkt“ Trump 1 Milliarde EURO