Aus gegebenem Anlass…. der Brief von Olaf Scholz – und unser „LNG-Minister“ Olaf Lies hat von alldem nichts gewusst !!!?

In der Diskussionsrunde der Heinrich-Böll-Stiftung vom 29.09.20, an der auch KANS teilnahm, bestreitet Umweltminister OLAF LIES (SPD) das schmutzige Milliardenangebot von OLAF SCHOLZ (SPD) vehement! (siehe Youtube-Video min. 1:09.5) IST ES MÖGLICH, DASS ER TATSÄCHLICH KEINE AHNUNG HATTE? Oder hat er den anderen Diskussionsteilnehmern einfach nur dreist ins Gesicht gelogen? Hier der geheime Brief, den …

…zum Artikel hier klicken

Stellungnahme von KANS zum „AUS“ des LNG-Terminals in WHV

07.11.2020 Nun also doch: Apfelsaft statt Fracking-Gas! Die Entscheidung gegen LNG ist eine Entscheidung für ein zukunftsträchtiges Wilhelmshaven Die Bürgerinitiative Klima-Allianz-NordSeeküste (KANS) begrüßt ausdrücklich die Entscheidung, den Bau des LNG-Terminals aufzugeben. Die Tatsache, dass die Entscheidung von uniper aufgrund mangelnder Nachfrage getroffen wurde, zeigt deutlich, dass die Marktteilnehmer den Import von „LNG“ nicht für eine …

…zum Artikel hier klicken

Unsere Online-Veranstaltung vom 28.10.2020 – Nachbereitung

Am 28.10.20 fand von 18:30 bis ca. 20:30 Uhr unsere erste ONLINE-Veranstaltung statt: LNG – Sauberes Gas oder nur eine dreckige Lüge? Diese wurde nicht nur inhaltlich sondern auch technisch von der Deutschen Umwelthilfe unterstützt. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei dem gesamten DUH-Team bedanken, das durch seine Arbeit im Hintergrund diese Veranstaltung überhaupt …

…zum Artikel hier klicken

Stellungnahme von KANS zum WZ-Artikel vom 29.09.2020 „Großinvestor….“

Nachtrag 13. Oktober 2020: Das Jeversche Wochenblatt hat unsere Stellungnahme auf Seite 4 veröffentlicht – herzlichen Dank dafür! Hier der Link -> Nachtrag 08. Oktober 2020: Herr Abeldt von der WZ hat die Veröffentlichung mit der Begründung abgelehnt, dass unsere Stellungnahme zu viele Mutmaßungen enthalten würde. Möglicherweise könne die Hafenwirtschaftsvereinigung zur Klärung unserer Fragen beitragen. …

…zum Artikel hier klicken

Uniper darf sich frohlockend die Hände reiben

Uniper treibt in den letzten Wochen das LNG-Projekt in Wilhelmshaven zügig voran: Vorverträge mit Kunden werden geschlossen Ein Schiff (FSRU) wurde bei einem japanischen Unternehmen bestellt Neue Scopingunterlagen wurden vorgelegt, da ein Biotop den geplanten Standort für das Terminal blockiert. Und das Alles, ohne bislang eine Investitionsentscheidung getroffen zu haben. Und ohne Genehmigung. Seit dem …

…zum Artikel hier klicken

Olaf Scholz „schenkt“ Trump 1 Milliarde EURO

Lösegeld?                       Schmiergeld?                                                    Bestechung?                                                                               Schutzgeld???? Es gibt in Deutschland etliche Begriffe, die auf das Angebot von Finanzminister Scholz an die USA zutreffen könnten. Hier geht es zum NDR-Bericht mit einer Stellungnahme von KANS Eine Milliarde EURO will die Bundesregierung Deutschland in die Hand …

…zum Artikel hier klicken

Fuelled by LNG – Fooled bei Olaf Lies

Milliarden Kubikmeter Gas werden sinnlos verbrannt weil sich der Verkauf derzeit nicht lohnt. Artikel vom 17-08-20 Süddeutsche Zeitung Insbesondere die USA (North Dakota und Texas) tun sich beim Abfackeln (= FLARING) des Gases hervor, da durch den enormen Fracking-Boom bei der Ölförderung sog. „assoziiertes Gas“ freigesetzt wird, dessen Weiter-Transport sich offenbar nicht kostendeckend lohnt. So …

…zum Artikel hier klicken

Investitionsbeschleunigungsgesetz v. 12. August 2020 hebelt jegliche Rechtsmittel für Gegner aus

Das Gesetz sieht kürzere Verwaltungsgerichtsverfahren vor. So sollen Oberverwaltungsgerichte oder Verwaltungsgerichtshöfe künftig in erster Instanz zuständig sein für Landesstraßen, Hafenprojekte oder Windräder. Natürschützer und betroffene Anwaohner werden ihre Rechte beraubt.   Hier geht es zum Bericht der ZEIT ONLINE vom 12.08.20   Pressemitteilung des Bundeswirtschaftsministeriums vom 12.08.20